Rauchmelder haben erneut Leben gerettet !

 


JETZT Rauchmelder installieren-Ab 31.12.2014 PFLICHT!


ffwweb

Die Feuerwehr Oberbrechen setzt sich für den Rauchmelder ein

 

Rauchmelder haben in Oberbrechen erneut einer Familie das Leben retten können – und das gleich beim Feuerwehrhaus um die Ecke. Durch einen Kellerbrand war das Wohnhaus in den frühen Morgenstunden am Ostersonntag so stark verraucht, dass die anrückenden Feuerwehrkräfte sich nur unter Atemschutz fortbewegen konnten. Mit 70% verunglücken die meisten Brandopfer nachts in den eigenen vier Wänden. Das Feuer ist an sich schon gefährlich genug – aber in Kombination mit modernen Bau- und Kunst- und Verbundwerkstoffen führt dies zu hochtoxischen Rauchgasen, die bei  95% der Brandopfer zum Tode führen. Rauchmelder haben sich somit in Oberbrechen erneut als vorbeugender Brandschutz bewährt und größerer Schaden konnte durch das frühzeitige Bemerken des Brandgeschehens durch Rauchmelder verhindert werden.

Gilt die Einbaupflicht für Neu- und Bestandsbauten bereits seit 2005, läuft die Übergangsfrist zum Jahresende 2014 ab (Weitere Informationen hält hierzu die Hessische Bauordnung HBO §13(5) bereit). Doch es sollte dem eigenen und dem Leben der Mitbewohner eine selbstverständliche Pflicht werden, sich des Brandschutzes in den eigenen vier Wänden aufmerksam zu widmen. Die Feuerwehr kommt, wann immer sie gebraucht wird, aber noch lieber informiert sie vorbeugend in der korrekten und sinnvollen Anbringung von Rauchmeldern und weiteren Brandschutzeinrichtungen – und freut sich immer auch über neue Mitglieder/innen.

Nehmen Sie Kontakt auf unter www.Feuerwehr-Oberbrechen.de – alle anderen Feuerwehren helfen Ihnen ebenfalls gerne weiter – Sie kennen bestimmt auch einen Feuerwehrmann/frau in Ihrem Umfeld. (EHP)

Mitgliederzugang