Dieser Bericht wurde 571 mal gelesen
Einsatz 19 von 33 Einsätzen im Jahr 2017
Kurzbericht: Feuer mittel, nach Blitzeinschlag
Einsatzort: Oberbrechen, Hinter-Hahn
Alarmierung der Feuerwehr Oberbrechen : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 06.07.2017 um 22:41 Uhr

Einsatzende: 00:25 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 44 Min.
Mannschaftsstärke: 13
Fahrzeuge am Einsatzort:
LF 8 (2/41)
TLF 16/24 Tr (2/21)
ELW 1 (2/11)
LF 20/16 (1/46)
MTF (1/19)
MTF (3/19)
StLF 20/25 (1/40)
alarmierte Einheiten:
FF Niederbrechen
TEL - Brechen

Einsatzbericht:

Gegen 22:40 schlug ein Blitz in ein Wohnhaus in Oberbrechen ein. Durch eine Rauchentwicklung in der Dachgeschosswohnung wurde zunächst von einem Feuer ausgegangen. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich mittels Wärmebildkamera. Es konnte kein Feuer gefunden. Die Rauchentwicklung stammte von einer Heißwasserleitung die der Blitz beschädigte. Nach Abschluss der Kontrollarbeiten durch die Feuerwehr konnte die Einsatzstelle dem Hauseignetümer übergeben werden.

Artikel auf BrachinaImage.Wordpress.de

Feuer vom 06.07.2017  |  (C) Feuerwehr Oberbrechen (2017)Feuer vom 06.07.2017  |  (C) Feuerwehr Oberbrechen (2017)Feuer vom 06.07.2017  |  (C) Feuerwehr Oberbrechen (2017)
ungefährer Einsatzort:

Mitgliederzugang