Dieser Bericht wurde 298 mal gelesen
Einsatz 14 von 20 Einsätzen im Jahr 2018
Kurzbericht: H1 Schlamm und Wasser auf der Straße
Einsatzort: Oberbrechen, Hinter Straße
Alarmierung der Feuerwehr Oberbrechen : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 28.05.2018 um 05:09 Uhr

Einsatzende: 09:30 Uhr
Einsatzdauer: 4 Std. und 21 Min.
Mannschaftsstärke: 14
Fahrzeuge am Einsatzort:
TLF 16/24 Tr (2/21)
ELW 1 (2/11)
VRW (1/50)
StLF 20/25 (1/40)
LF 10 (2/43)
alarmierte Einheiten:
FF Niederbrechen

Einsatzbericht:

Durch die Starkregenereignisse der Nacht trat am frühen Morgen der Laubusbach über die Ufer und überflutete die Hinterstraße. Beim Eintreffen der Feuerwehr stieg der Pegel der Laubusbach weiter an. Um einen weiteren Eintritt von Wasser und Schlamm in die angrenzenden Wohnhäuser zu verhindern, wurde der Bauhof der Gemeinde Brechen mit Sandsäcken nachalarmiert. Im weiteren Einsatzverlauf fiel der Pegel der Laubusbach deutlich. Die weiteren Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr waren das Auspumpen von drei vollgelaufene Keller und das Reinigen der Straße von Schlamm.

Hilfeleistung vom 28.05.2018  |  (C) Feuerwehr Oberbrechen (2018)Hilfeleistung vom 28.05.2018  |  (C) Feuerwehr Oberbrechen (2018)Hilfeleistung vom 28.05.2018  |  (C) Feuerwehr Oberbrechen (2018)Hilfeleistung vom 28.05.2018  |  (C) Feuerwehr Oberbrechen (2018)
Hilfeleistung vom 28.05.2018  |  (C) Feuerwehr Oberbrechen (2018)
ungefährer Einsatzort:

Mitgliederzugang