Mengerskirchen | 3. Kreisfeuerwehrmusikfest des Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg e.V. – Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen war auch dabei

Musik verbindet quer durch den ganzen Landkreis Limburg-Weilburg, das hatten sich die Musik-Liebhaber im Kreisfeuerwehrverband Limburg-Weilburg e.V. gedacht und gerne eine Idee der Feuerwehrmusiker aufgegriffen und in der Umsetzung unterstützt. So fand nach Ellar und Villmar fand das 3. Kreisfeuerwehrmusikfest des Verbandes in Mengerskirchen im Westerwald an einem der höchsten Punkte im Landkreis statt. 10 Ensembles gaben sich die musikalische Ehre im idyllischen Schlosshof am Rathaus:

  • Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Mengerskirchen
  • Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Winkels
  • Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Haintchen
  • Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Wilsenroth
  • Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Villmar
  • Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen
  • Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Dehrn
  • Musikkameraden Oberzeuzheim
  • Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Langenbach
  • Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Ellar.
  •  DSC4346

Für das leibliche Wohl sorgte die Freiwillige Feuerwehr Mengerskirchen.

Handgemachte Musik, von Musikerinnen und Musikern unterschiedlichster Altersstufen vorgetragen begeisterte das Publikum. Bei „Glückauf“ des Blasorchesters der Freiwilligen Feuerwehr Haintchen wurde spontan aus voller Kehle mitgesungen. Mit dem Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr gibt es bereits am Donnerstag ein Wiedersehen auf dem Dauborner Markt, wie Hünfeldens Bürgermeisterin Scheu-Menzer begeistert mitteilte. Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Wilsenroth und das Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Villmar brachten dem Jubilar der Woche, Hans Arnold ein Ständchen: 90 Jahre von denen er 75 Jahren engagiert der Feuerwehr widmete – ein „Leben“ für die Feuerwehr. Doch auch weitere Ehrengäste durfte Verbandsvorsitzender Thomas Schmidt in Mengerskirchen begrüßen: 1. Beigeordneter Helmut Jung, Vorsitzender des Kreistages, Joachim Veyhelmann (MdL), Silvia Scheu-Menzer als Vorsitzende des Städte- und Gemeindebundes, Tobias Eckert (MdL), Andreas Hofmeister (MdL), Bürgermeister Mengerskirchens Thomas Scholz und viele musikbegeisterte junge und junggebliebene Gäste. Dass Musik generationenübergreifend begeistert, konnte man am erfreulich hohen Anteil junger Musikerinnen und Musiker festmachen, die hoffen lassen, dass die Feuerwehrmusik in ihrer heute dargebotenen Vielfalt auch für die Zukunft musizieren wird. Das Wetter hatte gehalten und die Sonne schaute noch beim Untergehen immer wieder durch die Wolken und tauchte den Schlosshof in ein romantisches Licht. Im Jahre 2019 wird dann das 4. Kreisfeuerwehrmusikfest in Oberbrechen anlässlich des dort stattfindenden Feuerwehrjubiläums ganz in unserer Nähe, stattfinden – quasi gleich um die Ecke – freuen Sie sich drauf ! Text: Peter Ehrlich/ www.BrachinaImagePress.de

Mehr Bilder gibt’s auch hier: https://www.oberlahn.de/6-Events/18-Bildergalerie/gal,gal;gid;9068,Mengerskirchen-%7C-3.-Kreisfeuerwehrmusikfest-des-Kreisfeuerwehrverbandes-Limburg-Weilburg-e.V.-.html

Mitgliederzugang