Herbstkonzert 2017 Musikzug FF Oberbrechen

Ausgewogener Klangkörper in der „Royal Emstal Hall“ – mitreissendes Herbstkonzert des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen

web foto ehrlich 4585

 Oberbrechen. „Pomp and circumstances“, dem Stück hat die Emstalhalle ihren neuen Projektnamen zu verdanken, den ihr Andreas Lindemaier in seiner Moderation gab : „Royal Emstal Hall“ und in der er das Publikum und die Ehrengäste herzlich begrüßte. Vorab spielte das Nachwuchsorchester des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Oberbrechen unter Leitung von Laura Freimuth: Little Voyage, Serengeti (An African Rhapsody) und Movie Adventures von John Williams. Durch das Programm begleiteten Linda Kaiser und Alanis Schmidt.. Der Day-O der Banana Boat Song leitete über zum Auftritt des Musikzuges unter der Leitung von Lena Lindemaier. Bürgermeister Frank Groos, selbst Musiker, attestierte einen ausgewogenen Klangkörper mit einem breiten Spektrum von der traditionellen Blasmusik bis zur symphonischen Blasmusik. Er freut sich, ein so engagiertes und leistungsstarkes Orchester in der Gemeinde zu haben und zollte hohe Anerkennung, die auch Thomas Schmitt, der Verbandsvorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes teilte – der erst kürzlich das Orchester in Mengerskirchen erleben durfte beim Kreisfeuerwehrmusikfest. Utopia, und Das Phantom der Oper noch vor der Pause und „The Hunger Games“ waren dramatischere Stücke, bevor „The Lion King“, „You raise me up“ mit der Solostimme von Oliver Fachinger und einem Medley von Frank Sinatra-Melodien folgten. Durch das Programm führte Nastasia Gerlach. Zünftig ging es mit „Für Katja“, der „Egerländer Frühschoppen Polka“, dem „Fliegermarsch“ und dem „Deutschmeister Regimentsmarsch“ als Zugabe dem Konzertende entgegen. Andreas Lindemaier bedankte sich für ein sehr aufmerksames Publikum – so genügte z.B. ein Handstreich, um das Publikum zum Mitklatschen einzuladen und spätestens da bewegte sich jeder im Saal im Takt der Musik – angesteckt vom Feuereifer mit dem die über 30 Musikerinnen und Musiker ihr in den letzten Wochen und Monaten einstudiertes Repertoire zu Gehör brachten. Wer sich für das Musizieren im Musikzug interessiert, ist herzlich eingeladen mitzutun: Montags von 20-22 Uhr übt der Musikzug und mittwochs von 16.45 – 18 Uhr das Nachwuchsorchester. Mehr unter www.Feuerwehr-Oberbrechen.de (Text & Aufnahmen: Peter Ehrlich/FOTO-EHRLICH.de)

Mehr Bilder vom Konzert gibt’s in der Galerie von BrachinaImagePress: https://brachinaimagepress.wordpress.com/2017/11/05/ausgewogener-klangkoerper-in-der-royal-emstal-hall-mitreissendes-herbstkonzert-des-musikzuges-der-freiwilligen-feuerwehr-oberbrechen/

Mitgliederzugang